Freitag, 13. Februar 2015

Frühlingsgefühle im Hause Pastel - Love is in the Air



Sobald ich jeweils die Weihnachtsdekoration weggeräumt habe, muss ein Hauch von Frühling her. In diesem Jahr ein bisschen Mint und Rosé.

Da es noch dauert, bis im Garten die ersten Blümchen den Frühling einläuten, habe ich immer Schnittblumen im Haus. Dazu kaufe ich mir jeweils beim deutschen Discounter meines Vertrauens :-) verschiedene Blumen, welche ich selber arrangiere. Zudem habe ich am letzten Wochenende ein blühendes Törtchen gebacken mit passend fruchtigem Geschmack ! Das Rezept ist eine Eigenkreation, welche ich Euch hier aufgeschrieben habe:













Schokoladen- Passionsfrucht Buttercreme Torte



Biskuit

210 gr Butter
165 gr Puderzucker
1/2 Tl. Vanillesamen (Max Havelar Coop) / 1 Vanilleschote ausgekr.
9 Eigelb
9 Eiweiss
200 gr Schokolade ( Lindt Noir 40%)
165 gr Zucker
210 gr Mehl

Backofen auf 170 grad vorheizen 

Eiweiss mit dem Zucker steif schlagen und beiseite stellen. Butter mit Puderzucker und Vanille schaumig rühren bis die Masse sehr hell ist. Anschliessend nach und nach unter rühren mit dem Handmixer oder Küchenmaschine die Eigelbe zugeben. jeweils mit dem nächsten Eigelb warten bis die Masse homogen ist. Rühren bis die Masse hell und luftig und dickflüssig ist. In der zwischenzeit die Schokolade über dem Wasserbad vorsichtig schmelzen und anschliessend unter die Eimasse heben. Nun das Eiweiss auf die Masse geben und das Mehl darüber sieben. Mehl und Eiweiss sehr vorsichtig mit dem Teigschaber unterheben. 

2x 15 cm Springformen den Boden mit Backpapier auslegen, Rand einfetten. Den Teig einfüllen und etwas glattstreichen. 

15 Min bei etwas geöffneter Ofentür backen (Holzkelle in Ofentür einklemmen)
Anschliessend weitere 30 Min bei geschlossener Ofentür weiterbacken.

15 Minuten auskühlen lassen, anschliessend aus der Form auf ein Gitter stürzen. 

Füllung (Swiss Meringue Buttercreme Schoko & Passionsfrucht)

2 Passionsfrüchte
3 EL Zucker
1 Tl. Agar Agra
100 gr dunkle Kuvertüre

180 gr (6) Eiweiss
300 gr. Zucker
120 gr. Puderzucker
500 gr. Butter

Das Passionsfruchtfleisch durch ein Sieb streichen. Mit 3 EL Zucker und einem Teelöffel Agar Agar kurz aufkochen. Beiseite stellen.

Die Eiweiss und den Zucker über dem Wasserbad vorsichtig unter Rühren mit dem Schneebesen auf 65 Grad erwärmen (bis Zucker sich im Eiweiss auflöst)

Anschliessend die Eiweiss-Zucker Mischung in der Küchenmaschine (mit dem Schwingbesen)aufschlagen bis eine glänzend weisse und feste Meringuemasse entsteht. Die Masse muss zudem vollständig ausgekühlt sein und Raumtemperatur angenommen haben. Den Puderzucker dazugeben und weiterschlagen. Anschliessend die Butter (Raumtemparatur) in Stücken nach und nach unter Rühren beigeben. Anschliessend den Schwingbesen gegen den Flachrührer austauschen. Die Masse damit ca. 5 Min. bei mittlerer Geschwindigkeit luftig aufschlagen. 

Die Hälfte der Buttercreme in eine 2. Schüssel geben. Kuvertüre über dem Wasserbad vorsichtig schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Dann unter einen Teil der Buttercreme heben. Den anderen Teil mit der Hälfte des Passionsfrucht-markes aromatisieren (ebenfalls vorsichtig unterheben)

Auf Youtube gibt es eine Vielzahl von Videos wie man eine Swiss Meringue Buttercreme herstellt. Falls ihr dies noch nie gemacht habt, empfehle ich Euch z. Bsp. folgendes:

Woodland Bakery Swiss Meringue Buttercream


Torte fertigstellen

Da ich gerne hohe Torten mag, habe ich die Böden relativ klein gebacken. Ihr könnt aber auch grössere Springformen verwenden und dementsprechend ergeben sich dann weniger Biskuitböden. 

Ich habe die beiden Böden jeweils 2x geschnitten. D.h. ich habe gesamthaft 6 Biskuitböden verwendet. Diese dann 2x mit Passionsfrucht Buttercreme füllen und in der Mitte 1x mit Schokoladenbuttercreme, dann noch 2x mit Passionsfrucht. Anschliessend die Torte mit dem restlichen Passionsfrucht-mark einstreichen (am Besten mit einem Silikonpinsel). Anschliessend die Torte mit der Schokoladenbuttercreme bestreichen. Für eine glatte Oberfläche die Masse jeweils mit einem Spachtel oder einer Palette abziehen. Ev. einmal zwischenkühlen und nochmals auftragen. 

Mit dem Spritzbeutel und der restlichen Buttercreme eine Dekoration aufspritzen und ev. mit einer Blume aus Blütenpaste dekorieren. 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen