Die Farbe Orange - erste Herbstboten

Orange is the new black, oder wie war das gleich ? Ich muss euch ehrlich sagen, ich mag orange eigentlich so überhaupt nicht. Aber was macht man, wenn ein geliebter Mensch einem etwas orangefarbenes schenkt ? Man mag es einfach plötzlich, sehr sogar ! So erging es mir diese Woche an meinem Geburtstag mit den Rosen, die mein Liebster mir schenkte. Ich freute mich so sehr über die passend zum Geschenk ausgesuchten Blumen und mochte die Farbe auf einmal doch. Sie passt doch so gut zu den ersten Herbstboten, den farbig werdenenden Blättern und der wärmenden Sonne der Spätsommertage. 





Als ich dann auf Instagram noch den wunderschön natürlichen Sweettable von Heike Krohz  (backlinse.de) in gelb und Orange gesehen habe, war es endgültig um mich geschehen ! Zum Geburtstagskaffe würde es Kürbiskuchen und eine Dekoration in Orange geben. Eine Ode an den Herbst und meinen Liebsten, der immer so liebevolle Geschenke macht und halt auch mal daneben greift bei der Farbwahl.

Nebst Kürbiskuchen gabs Cupcakes mit Zwetschgen und Zimttopping, Macarons gefüllt mit einer leicht salzigen Caramel Crème und ein Mirabellenkuchen. Keine aufwändig dekorierte Torte also, an meinem eigenen Geburtstag, sondern einfache Gebäcke aus saisonalen Köstlichkeiten. 
Der Kürbiskuchen hat genau so geschmeckt wie die Tage im Moment sind, nicht mehr ganz Sommer, aber auch noch nicht Herbst. Ich habe nämlich etwas Mango in den Teig gegeben, was etwas frische in den doch eher bodenständigen Kuchen gezaubert hat. Das Rezept habe ich Euch aufgeschrieben. Es ist gluten- und milchfrei

Kürbis-Mango Gugelhupf
Zutaten
5 Eier
Zubereitung
Eier und Zucker schaumig rühren. Das Sonnenblumenöl beigeben und kurz mischen. Das Kürbispüree und die Mango ebenfalls beigeben und unterrühren. Die trockenen Zutaten mischen und beigeben, kurz mischen bis die Masse homogen ist (nicht zu lange rühren) Den Kuchen in die gut eingefettete Gugelhupf Form geben. Bei 170 Grad Umluft ca 65 Minuten backen (Stäbchenprobe)
Nun wünsche ich Euch wunderbare Spätsommer und Herbsttage
Herzlichst
Labelle
















200 gr Rohrzucker
2 dl Sonnenblumenöl
400 gr Kürbispüree ( z. Bsp. vom Hokaidokürbis)
1/2 Mango in kleinen Würfeln
150 gr Mehlmischung glutenfrei (optional Weissmehl)
50 gr Buchweizenmehl
2 Tl Backpulver
50 gr Haselnüsse gemahlen
1 Tl Zimt
1/2 Tl Kardamom












Kommentare

Beliebte Posts